Wenn Toast dich unsterblich macht...
  Startseite
    Bis(s) zum Frühstück
    Bis(s) zum Mittagessen
    Bis(s) zum Abendbrot
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback
   28.06.09 17:30
    haha xDD
   27.07.09 17:34
    Na, kommt da noch was??
   24.10.09 19:50
    what se fäqq?!

...wie lange willst du dann noch leben?

http://myblog.de/toastlight

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ich hatte mir nie viele Gedanken darüber gemacht, wie ich getostet werden würde, obwohl ich in den vergangenen Monaten allen Grund dazu gehabt hätte. Und wenn, wäre meine Vorstellung ohnehin eine andere gewesen.
Mein Blick war auf die dunklen Augen des Esels geheftet, der am anderen ende des langgezogenen Raumes stand und mich freundlich betrachtete. Ich atmete nicht.
Es war ganz sicher eine gute Art getostet zu werden - an Stelle eines anderen, eines geliebten Toasts. Es war sogar edel. Das musste etwas wert sein.
Wäre ich nicht nach Froschs gegangen, würde ich jetzt nicht dem Tod ins Auge blicken, das stand fest. Doch trotz meiner Angst konnte ich mich nicht dazu bringen, die Entscheidung zu bereuen. Wenn einem das Leben einen Traum beschert, der jede Erwartung soweit übersteigt wie dieser, dann ist es sinnlos zu trauern, wenn er zu Ende geht.
Der Esel lächelte und kam ohne Eile auf mich zu, um mich zu tosten.
27.6.09 11:27
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung